Santa Ponça — Mallorca

Santa Ponsa -- Mallorca

– Anzeige –

Mallorca ist immer eine Reise wert. Ich war nun bereits zum 3. Mal auf der Lieblingsinsel der Deutschen und ich muss sagen, sie heisst nicht umsonst so. Es gibt dort so viele schöne Ecken. In diesem Beitrag möchte ich über Santa Ponça berichten und was man dort so alles schönes erleben kann.

Santa Ponsa -- Mallorca

Santa Ponsa -- Mallorca
Santa Ponsa -- Mallorca
Santa Ponsa -- Mallorca

Der Strand von Santa Ponça

Der Strand ist definitiv ein Highlight. Er ist groß, breit und er liegt in einer großen Bucht umrahmt von zerklüfteten Felsen. Das Wasser hatte auf mich einen sehr sauberen Eindruck gemacht. Es flacht langsam ab und durch den feinen Sand gibt es ein wenig Karibikfeeling. Toiletten sind auch vorhanden. Die Liegen kosten einen festen preis, scheint was offizielles zu sein. Ich glaube es waren 13,50 € (Stand Sep. 2019).

Santa Ponsa -- Mallorca

Weniger schön sind die Hotelburgen welche sich entlang der Bucht Richtung offenes Meer offenbaren. Aber so ist das nun mal, wenn man Touristen haben möchte müssen diese ja auch wo wohnen. Und einige dieser Hotels sind wirklich schön. 

Besonders gut gefällt mir an dem Strand von Santa Ponça, das direkt ein Stück hinter dem Liegebereich Bäume als Schattenspender stehen. Der Promenadenweg wird oft für Veranstaltungen genutzt. 

Der Stadtkern 

Wir gehören definitiv nicht zu der Sorte Touristen, welche gerne irgendwo im nirgendwo sein möchten. Abends ein wenig Menschen auf der Straße und ein paar nette Bars oder Restaurants in der nähe ist definitiv was angenehmes. Da ist Santa Ponça auch jeden Fall eine Option. Ok, es Ist nicht die Schinkenstraße am Ballermann, aber dennoch kann man hier auch weggehen und Spass haben. 

Irgendwie ist die Präsens von Briten sehr auffällig und somit gibt es hier auch einige Pubs mit leckerem kalten Bier. Die Preise sind auch moderat und die meisten Restaurants bieten gutes Essen zu fairen Preisen an. 

Abends

Abend weggehen kann man wirklich sehr gut. Gerade in der Nähe vom Strand auf der „Carrer de Ramon“ gibt es eine große Zahl an Kneipen, Pubs und Bars. Was wir leider noch nicht gefunden haben ist ein richtig klassisches „Einheimischenrestaurant“, es ist alles sehr touristisch ausgelegt. Lasst mir dazu gerne in den Kommentaren ein paar Tips da!

Die Lage

Wie bereits erwähnt, möchten wir im Urlaub nicht völlig isoliert sein. Da ist Santa Ponça super gelegen. Ein Mietwagen ist auf Mallorca eh Pflicht. Man ist in 20min in Palma und kann in das leben eine Großstand eintauchen. Zumindest fühlt es sich für uns aus der Kleinstadt so an. All die Geschäfte mit den bekannten Marken und Ketten. Das ganze Feeling was einem sofort umgibt

Fazit

Wenn man einen tollen Ausgangspunkt für touristische Aktivitäten sucht und abends gerne mal weggeht, so ist Santa Ponça auf jeden Fall eine tolle Option. Die Nähe zu Palma und dem Flughafen ist wirklich sehr praktisch. Wir finden den Strand auch echt toll und freuen uns schon auf ein Wiedersehen!

Transparenz

Dieser Beitrag entstand ohne eine Kooperation mit einem Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.